Ich gebe gerne

Es kann verlockend sein, das Gute, das ich habe, für mich zu behalten, aber was passiert, wenn ich mich entscheide zu teilen?

Ressourcen

Studiosendungen

Zeichnungen

Mehr zum Thema

m Film folgen wir Theo, der eine Entscheidung treffen muss. Wird er die Süßigkeiten mit seiner kleinen Schwester teilen oder wird er alles selbst behalten? Am Strand sieht er verschiedene Menschen – der eine ist unglücklich, obwohl er seine Sachen ganz für sich allein hat, während ein anderer mit seiner Freundin teilt und sie es richtig schön haben. Selbst wenn man eigentlich denken könnte, dass es das Beste ist alles selbst zu behalten, lernt Theo, dass man fröhlich wird und es gut bekommt, wenn man teilt und gut zu anderen ist. Wenn wir nett zu anderen sind und mit ihnen teilen, erleben wir die Himmelsfreude in uns und wir bekommen es gut mit den anderen! Gott selbst hat bestimmt, dass es so sein soll. Stell dir vor, was für ein Glück es ist, dass wir Himmelsfreude in uns bekommen können.

Tipps für die Kinderstunde

Beginne die Kinderstunde in einem Kreis sitzend und begrüßt euch gegenseitig. Ein guter Tipp ist, alle Kinder mit Namen zu begrüßen, entweder, wenn Sie zur Türe herein kommen, oder wenn ihr die Kinderstunde beginnt. Dann fühlen sie sich gesehen und eingebunden und sie sind empfänglicher.

Für die Jüngsten Kinder ist zu empfehlen, ein festes Programm für die Kinderstunde festzulegen. Eine Routine, mit der man beginnt, dann festgelegte Sequenzen und zum Schluss einen festgelegten Abschluss. Der Inhalt und die konkreten Aktivitäten können variieren, aber die Kinder kennen den Rahmen und wissen, was sie die nächsten Minuten erwarten können. Das schafft oft mehr Ruhe und gute Stimmung.

Vorschlaf zu einem festen Ablauf:

1. Willkommen

2 min

2. Kurzes Lied, eins, das sie kennen

1 min

3. Film

Ca. 5 minutter

4. Gespräch, an dem auch die Kinder teilnehmen und Fragen stellen können

Max 5 min

5. Lied mit Bewegungen, gerne mit coolen Bewegungen

2-3 min

6. Eine Aktivität

Dauer abhängig je nach Aktivität

7. Danke für heute

1 min

Gesamtlänge ohne Aktivitäten

Max 15 min

Ausmalbild

Verwende die Ausmalbilder und lass die Kinder während der Aktivität malen. Für Kinder, die nicht gerne malen ist es gut, eine Alternative zu finden. Das kann auch ein Spiel oder eine körperliche Aktivität sein.

Fragen fürs Gespräch

  1. Warum glaubst du, dass du glücklich wirst, wenn du mit anderen teilst?

  2. Warum werden wir unglücklich, wenn wir nicht teilen und es schön für andere machen?

  3. Was können wir tun, um es schön für andere zu machen?

„Und [denkt]an die Worte des Herrn Jesus [], der selbst gesagt hat: Geben ist seliger als Nehmen.“Apostelgeschichte 20,35

„Ein jeder, wie er’s sich im Herzen vorgenommen hat, nicht mit Unwillen oder aus Zwang; denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb.“2. Korinther 9, 7.

„Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch zumessen.“Lukas 6,38

„Lasst uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen. Darum, solange wir noch Zeit haben, lasst uns Gutes tun an jedermann, allermeist aber an des Glaubens Genossen.“ Galater 6, 9-10.

Contact us

Do you have questions?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.